Projekt zur Förderung
junger Literatur
400-Meter-Lauf

Der Startschuss lässt die Läuferinnen aus ihren Startblöcken schnellen. Die Rumänin prescht nach einhundert Metern allen voraus über die Tartanbahn, gejagt von der Amerikanerin, diese gehetzt von der Britin. Jetzt stürmt die Italienerin vor. Doch auf der Gegengeraden fegt die Bulgarin an ihr vorbei. Wo bleiben...

Weiterlesen ...
Das Drängen der Geschichte

Meine Hände fliegen über die Tastatur, werden schneller und verschwimmen vor meinen flackernden Augen. Doch noch schneller sind meine Gedanken, die darauf drängen hastig die weißen Seiten zu füllen. Sie rasen und toben, verfluchen mich dafür, dass meine Finger nicht schnell genug sind, nicht mithalten können mit...

Weiterlesen ...
Eile mit Weile

Neulich lag ich im Sterben.
Meine Nase lief mit solchen Karacho, dass ich im Akkord ein Tempo nach dem anderen verbrauchte. Eilends galoppierte ich zum Arzt, wie ein hochgezüchtetes Rennpferd auf Speed.
„Beim Dentisten kommt man immer mit einem Affenzahn an die Reihe“, jammerte ich im Wartezimmer.Weiterlesen ...

im affenzahn

rasen rennen wetzen hetzen
nur nicht setzen nur nicht ruhen
in rasanten joggingschuhen
mit d-zug dampfschiff düsenjet
durch länder wasser lüfte eilen
auch beim reisen nicht verweilen
schnell verheizt benzin und fett
sportlich um rekorde kämpfen...

Weiterlesen ...
Superflitzer

Susann Agent sauste in ihrem nagelneuen Superflitzer durch die Stadt. Sie beschleunigte ungestüm und überholte blitzschnell.
„Rasant, wie eine Rakete“, wiederholte sie beharrlich.
Als Sam Blond in seinem Sportrennwagen in Schallgeschwindigkeit von rechts kam, gab Susann Gas.
Sie fegte vorbei. Sam...

Weiterlesen ...

Save the date

buecherbummel 2017Asphaltspuren auf der KÖ!

Vom 8. bis zum 11. Juni 2017 gibt es das Asphaltspuren-Team »zum Anfassen« - wir sind beim Bücherbummel auf der Kö in Düsseldorf dabei und freuen uns, Euch dort zu sehen. Wer vorbeikommt und sich zu erkennen gibt, bekommt einen Keks! *ggg*

Wir freuen uns und beten jetzt schon zum Wettergott, dass er die Sonne scheinen lässt.

 

Newsletter

Anmelden und Bücherpaket gewinnen

captcha 

Thema: Fremdheit

unter anderem mit:

Prosa
Bruderfest von Digo Chakraverty
Raum von Malin Frey
Sand von Gerald Friese
Der Bär von Raimund Hils
Iddir von Benedikt Maria Kramer
Das Bildnis der Fremden von Olaf Lahayne
Nasser Daunensand von Zachi B. Schwarzkopf
Welpenschutz von Nicole Makarewicz
Ich begegne mir kurz von Susanne Mathies
Ei im Haus von Marlene Schulz
Gefangen im Ich von Bärbel Sirrenberg
Anders von Peter Suska-Zerbes
Die Fremde in mir von Katherina Ushachov

Bonusstory
Heimfahrt von Galax Acheronian

Lyik
Neu von Fabian Bönte

der himmel bei tunis von Christoph Danne

raue see von Heike Knaak

der schwarze anzug von Klaus Roth

Schatten von Christoph-Maria Liegener

Die Fremde von Hanna Straßburger

Essay
Fremdheit von Louisa Arendt

Illustrationen
Asphaltspuren 20: Fremdheit, Illustration von Lothar Bauer

Fremd, Illustration von Jan Pelz

Ausverkauft

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf der Homepage das generische Maskulinum verwendet. Mit „der Leser“, „der Autor“ und „der Mensch“ sind hier also in jedem Falle Männer und Frauen gemeint.